Reparatur eines Sennheiser PC 151-Headsets
Bericht über die Reparatur eines Sennheiser PC 151-Headsets.

Inhaltsverzeichnis

Weblog-Statistik

Weblog von Blackvision.

Gestartet im Mai 2010
Letzter Beitrag am 19. Mai 2010.

4 Beiträge.
24 Kommentare.
69869 Klicks insgesamt.
239 Klicks in den letzten zwei Wochen.

Beitrag-Statistik

Gepostet von Blackvision am 19. Mai 2010

0 Kommentare.
5592 Klicks insgesamt.
19 Klicks in den letzten zwei Wochen.

Reparatur eines Sennheiser PC 151-Headsets: Das Kabel

Da wir alles freigelegt haben und notiert haben, was wohin gehört, können wir uns nun mit dem Kabel an sich beschäftigen. Es werden 5 Adern benötigt, diese kann man mit einem 5-adrigen Kabel realisieren oder man nimmt 5 einzelne, dünne Kabel. Jetzt kann man das alte Kabel auslöten und das neue einbauen. Hier geht man am besten wie folgt vor:
  1. Alle Adern auf gleiche Länge bringen, abisolieren und schon verzinnen.
  2. Alle Adern durch das kleine Loch im Headset einfädeln und ca 5 cm nach innen ziehen.
  3. Alle Adern an die Platine anlöten.
  4. Alle Adern in das Gehäuse der Lautstärkeregelung einfädeln und wieder 5cm nach innen ziehen.
  5. Erstes Kabel nehmen, zurückverfolgen (Multimeter) und an entsprechender Stelle anlöten.
  6. Diesen Schritt mit allen anderen Adern wiederholen.
Hier ein kleiner Tipp um saubere Lötstellen zu bekommen:
Wenn man die Enden abisoliert, verdrillt und verzinnt, hat man meist Kabelenden mit 3 oder mehr Millimetern Länge. Wenn man diese so an die Platine lötet, werden die Lötstellen unsauber, da das verzinnte Ende der Ader viel zu groß ist. Wenn man nach dem Verzinnen die Ader mit dem Seitenschneider auf etwa 2 mm verkürzt, werden die Lötstellen wesentlich sauberer und sehen aus wie aus der Fabrik.

Kommentare

  • Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
  • Neuen Kommentar schreiben
    CAPTCHA