Reparatur eines Sennheiser PC 151-Headsets
Bericht über die Reparatur eines Sennheiser PC 151-Headsets.

Inhaltsverzeichnis

Weblog-Statistik

Weblog von Blackvision.

Gestartet im Mai 2010
Letzter Beitrag am 19. Mai 2010.

4 Beiträge.
23 Kommentare.
67439 Klicks insgesamt.
521 Klicks in den letzten zwei Wochen.

Beitrag-Statistik

Gepostet von Blackvision am 19. Mai 2010

7 Kommentare.
8097 Klicks insgesamt.
51 Klicks in den letzten zwei Wochen.

Reparatur eines Sennheiser PC 151-Headsets: Lautstärkeregler öffnen

Die Lautstärkeregelung zu öffnen gestaltet sich als der schwierigste Part. Diese ist zusammengeclipst und zusätzlich noch verklebt. Es handelt sich aber um einen recht weichen Kleber und man kann das Gehäuse mit ein wenig Hebeln und Ziehen öffnen. Jetzt offenbart sich auch hier die Elektronik.

Wichtig ist jetzt, dass man sich auch trotz mehr oder weniger beschrifteter Platinen Notitzen anfertigt, wo welches Kabel angeschlossen ist. Dabei kann man auf ein Multimeter zurückgreifen und einfach den Durchgangswiderstand messen. Ist dieser ungefähr Null, so ist es das gleiche Kabel. Liegt der Wert bei ein paar hundert Ohm, so hat man z.B. 2 Lautsprecherkabel und misst die Impendanz des Kopfhörers.

Kommentare

  • Fanvaron
    Fanvaron: Nette Anleitung aber das überflüssigste überhaupt war ja der erste schritt, was bringt es mir bitte das Kabel da oben aus dem Polster rauszuzerren, bis auf einem Haufen Arbeit beim zusammenbauen?
    • 06. Dezember 2012 00:10 Uhr
  • Blackvision
    Blackvision: Vielen Dank für deine Antwort, auch Kritik ist gerne gesehen!

    Das Kabel habe ich aus dem Polster herausgenommen, damit ich die beiden Ohrmuscheln möglichst weit herausnehmen kann. Es mag sein, dass es auch so gegangen wäre, aber mit mehr Spielraum durch ein längeres Kabel lässt es sich wesentlich angenehmer arbeiten.

    Als so eine große Arbeit empfand ich es aber nicht, als ich das Kabel wieder unter dem Polster habe verschwinden lassen.

    mfg Blackvision
    • 17. Dezember 2012 18:22 Uhr
  • Niko
    Niko: Vielen Dank für die Anleitung. Mein Micro war defekt. Ursache: Kurzschluss, weil nackte Micro-Masseadern flachgedrückt über der Lötstelle des Micro-Signalkabels. So was blödes!!
    • 09. September 2013 09:12 Uhr
  • Hans
    Hans: Moin! Ich habe gerade versucht, das Ding auseinanderzunehmen aber ich bekomme die Ohrmuscheln nicht auseinander. Hab auch schon versucht, es mit nem Messer auszuhebeln. Muss ich einfach mehr Kraft anwenden, oder gibt es da einen Trick? Es wirkt eher als ob es bricht, wenn ich noch mehr kraft reinstecke.
    • 30. Januar 2014 12:04 Uhr
  • Thomas
    Thomas: Ist es möglich das Mittelstück komplett zu entfernen?
    Mein Lautstärke Regler ist defekt.
    Kann ich die Kabel einfach direkt mitteinander verlöten?
    • 13. November 2016 17:01 Uhr
  • Luke
    Luke: Thomas: Ja, das ist möglich! Habe ich auch erfolgreich durchgeführt :) Viel Erfolg!
    • 26. November 2016 12:34 Uhr
  • Nano
    Nano: Wenn der Lautstärke Regler defekt ist, dann kann man den auch reparieren in dem man das eingebaute Potentiometer austauscht.
    Ich finde den Lautstärkeregler praktisch und würde ihn daher eher reparieren anstatt zu entfernen.
    • 11. April 2018 21:50 Uhr
  • Neuen Kommentar schreiben
    CAPTCHA