Kapazitiver Taster
Anleitung zum Bau eines kapazitiven Tasters.

Inhaltsverzeichnis

Weblog-Statistik

Weblog von Blackvision.

Gestartet im April 2009
Letzter Beitrag am 08. April 2009.

6 Beiträge.
1 Kommentare.
7170 Klicks insgesamt.
77 Klicks in den letzten zwei Wochen.

Beitrag-Statistik

Gepostet von Blackvision am 08. April 2009

0 Kommentare.
1404 Klicks insgesamt.
14 Klicks in den letzten zwei Wochen.

Kapazitiver Taster: Sensorfläche

Theoretisch ist unser kapazitiver Taster fertig. Wenn wir S1 oder S2 berühren würden, würde der Taster durchschalten. Allerding müssten wir die empfindlichkeit sehr hoch stellen und eine Platine in der Front macht auch nicht so viel her. Also bauen wir uns eine kleine Sensorfläche. Hier könnt ihr jedes leitende Material nehmen. Ich habe ein kleines Stückchen Kupfer genommen, weil man zum einen gut darauf Löten kann, weil es sehr leicht zu bearbeiten ist und weil es gut Strom leitet. Lötet einfach ein isoliertes Kabel an die S1 oder S2 und befestigt daran eure Sensorfläche. In meinem Fall habe ich das Kabel einfach an die Kupferplatte gelötet. Wenn ihr das Kupfer vorher ein wenig anschleift, könnt ihr besser Löten. Eure neue Sensorfläche müsst ihr jetzt einfach hinter eurer Front befestigen, oder wo auch immer ihr den Sensor haben wollt. Wenn eure front aus Metall besteht, solltet ihr den Sensor auf jeden Fall isolieren, sonst wird eure ganze Front und somit auch euer ganzer PC zum Sensor. Isoliert ihr Sie, so ist nur der Teil hinter der Front empfindlich an der auch der Sensor befestigt ist.
Sensorfläche aus Kupfer
08. April 2009
Sensorfläche aus Kupfer

Kommentare

  • Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
  • Neuen Kommentar schreiben
    CAPTCHA